OPERAtion Breisgauland 2048

Wir sind in Freiburg-Breisgauland im Jahre 2048: Ein technisch perfekter Vergnügungspark mit historischen Kulissen, eine friedliche Oase, die von Touristen aus aller Welt besucht wird. Vor den Kulissen arbeiten Statisten, hinter den Kulissen Algorithmen. Der technologische Fortschritt, die Digitalisierung  im Biovalley Breisgauland haben sich rasant entwickelt – Kunst und Kultur werden heutzutage synthetisch erzeugt. Und diejenigen, die Kunst, Theater, Musik und Opern schaffen, wurden unter dem Vorwand öffentlichen Ärgernisses ganz einfach verbannt. Aber es gibt sie noch, die letzten übrig gebliebenen Opern-Excellenzen und sie machen sich auf und kommen aus ihrer Verbannung, um den neuen Tempel der Oper zu suchen und die Opernkunst zu retten!

Erstes Projekt der Community Oper Freiburg: OPERAtion Breisgauland 2048

Wo:           mitten in der Freiburger Straßenbahn
Wann:      27.09.2018 und 8.11.2018 – jeweils um 17:30 Uhr und 19:00 Uhr
Einstieg: VAG Zentrum, Besanconallee 99, 79111 Freiburg (Linie 3, Haltestelle VAG Zentrum)

-->> Bitte mindestens 20 Minuten vor Beginn da sein 
die Breisgauland-Strassenbahn fährt pünktlich ab <<--

Vorverkauf / Karten ab 19. September 2018 unter
                                         http://ewerk-freiburg.de/event/operation-breisgauland-2048/

Wer wir sind:
Die letzten Opern-Exzellenzen: Daniela Bischler, Gabriele Bürgl Moravcik, Claudia Fortaleza, Christine Friedrich, Naomi Hiroe, Lutz Kriegel, Tina-Katja Kost, Amish D. Leßmann, Franjo Nolte, Lijian Pan, Dieter Michael Saha, Kessi Schlechtendahl, Laura Schmid, Thomas Schindler, Christiane Stieff, Simone Stücker, Isolde Teufel, Yan Zhang.
Die Klugen: Daniela Bischler, Lutz Kriegel. Die wissenschaftlichen Assistenten: Amish D. Leßmann, Franjo Nolte
Die Mutigen: Tina-Katja Kost, Kessi Schlechtendahl, Laura Schmid, Christiane Stieff, Simone Stücker, Isolde Teufel.

Regie und Gesamtleitung: Thalia Kellmeyer
Musikalische Leitung / Kompositionen: Jan F. Kurth
Dramaturgie / Stücktexte: Veit Balthasar Arlt 
Chorleitung COF / Musikalische Stückentwicklung: Raffaela Dilles
Gesang / Opernspiel: Community Opernchor Freiburg
Gesangssolisten: Katharina Schwesinger, Maximilian Bischofberger
Musikensemble: Jonathan Maag (Tenorsaxophon), Sophie Harr / Silvia Oelkrug (Violine)
Olivia Shurman (Keyboard), Konrad Wiemann (Schlagzeug)

Gastchor im Finale / Chorleitung: SÜDUFER-Chor / Fiona Combosch
Kostüme: Yvonne Forster, Nicole Lux
Regieassistenz: Lubi Kimpanov

Eine Kooperation mit:                                                                   Mit freundlicher Unterstützung von:
Hochschule für Musik Freiburg                                                 Kostümabteilung des Theaters Freiburg
VAG Freiburg                                                                                    reservix
E-Werk Freiburg
FABRIK für Handwerk, Kultur und Ökologie e.V. 
Gefördert von:

           

 

 

 

Premiere OPERAtion Breisgauland 2048 am 27.09.2018
previous arrow
next arrow
Slider
Fotos: Ria Hochmann, Maurice Korbel, Mira Haist, Tim-Tih Kost

1. Probenwochenende „Straßenbahnoper“ im Februar 2018

previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
ArrowArrow
Slider
Fotos: Franz Hawks und Ljubi Kimpanov

Erste Schritte zum ersten Projekt

previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
ArrowArrow
Slider
Fotos: Christiane Stieff